Kurze Geschichte

MATEROM ist einer der wichtigsten Importeure und Verteiler von Autoteilen aus Rumänien. Ein rumänischer Familienbetrieb, der sich seit über 22 Jahren auf die Entwicklung eines Geschäfts im Automobilbereich konzentriert.

Unser Motto ist: QUALITATIVE BEZIEHUNGEN, ERFOLGREICHE GESCHÄFTE!

1998-2000

Das Unternehmen MATEROM wurde im Jahr 1998 mit dem Tätigkeitsbereich Vermarktung von Autoteilen aus Zerlegungen gegründet. Am 1. Dezember 2000 wurde das Geschäft für neue Autoteile eröffnet, das Unternehmenverstärkt seine Position auf dem lokalen Markt.

1
2005-2006

Materom wird Importateur für alle Original-Autoteile-Marken und es werden regionale Lagerräume in Brasov und Timisoara eröffnet. Es wird ein neues Lager und ein Geschäftssitz in Targu Mures errichtet. Es wird der erste Katalog für Autoteile angefertigt und das SAP ERP 4.7-Informationssystem eingeführt.

3

Die MATEROM Geschichte

Das Unternehmen MATEROM ist ein Betrieb, der vor über 22 Jahren begonnen hat.

In Zeiten in denen private Unternehmen nicht sehr viele Chancen  hatten, arbeitete die Familie Baciu Matei und Rodica mit Begeisterung und Hingabe. Sie arbeiteten viel, haben aus Fehler gelernt, sie haben sich weitergebildet, aber was am wichtigsten ist...sie haben weitergemacht und richteten sich nach dem Motto: „mit dem Glauben, dass wir das können und dass wir es schaffen“

2007-2008

Eröffnung der Niederlassungen in Iasi und Bukarest. Die Zertifizierung ISO 9001:2001 für das Qualitätsmanagement wird erhalten. Der Anstieg des Umsatzes wird gleichzeitig mit der Entwicklung der Bestände beschleunigt. Die Vertriebs-Route wird erweitert und der Materom-Fuhrpark wächst.

4

2018-2020

In 2019 werden die Vertretungen Dacia, Renault, Nissan in Târgu Mureș, die Vertretung Opel in Brașov und die Vertretung Skoda in Bistrița angekauft. Der Bau des neuen Logistik-Zentrums in Targu Mures wird beendet und in Betrieb gesetzt.

7

2001-2004

Der Verkauf von Demontageteilen hat sich aufgrund des diversifizierten Angebots und der guten Verfügbarkeit des Materom-Bestands mit über 25.000 Teilen intensiv entwickelt. Das Demontageteilelager wird auf einer Fläche von 700 qm gebaut.

2

2010-2014

Ab dem Jahr 2010 steigt der Import von OE- und AM-Autoteilen, die Beziehungen mit den Herstellern der Aftermarket-Autoteile wird entwickelt. Die Anzahl der regionalen Lager ist nun 19, der Fuhrpark Materom überschreitet 100 Fahrzeuge. Es werden die Systeme SAP Warehouse Management (WM), SAP CRM si PPM eingeführt. Das von Mercedes Benz autorisierte Zentrum für Reparaturen und Vetrieb von Autoteilen wird in Bistrita eröffnet.

5
2015-2017

Materom wird Mitglied der Organisation Nexus Automotive International und führt das Service-Konzept NexusAuto in Rumänien ein. Das Unternehmen Ingricop, Skoda-Händler und autorisiertes Reparaturzentrum VW und Seat in Targu Mures wird angekauft. Es wird das neue Logistik-Center in Targu Mures gebaut.

6